Dias scannen  Dias scannen

Wir scannen Kleinbild-Dias ohne Qualitätsverlust in Stapelverarbeitung

Wir verarbeiten glaslose Diarahmen mit einer Dicke von 1 mm bis 3,2 mm, auch in Papprahmen.
Die standardmäßige Auflösung von 4000ppi und 24-Bit Farbtiefe garantieren verlustfreies Archivieren Ihrer Dias.
Aus einem Dia werden so bis 25 Millionen Bildpunkte aufgenommen.
Von den gespeicherten Dateien sind erstklassige Laborabzüge bis DIN A3 oder 30 x 45 cm möglich.

Staub- und Kratzerkorrektur ICE ist grundsätzlich zu empfehlen. Verunreinigungen können, besonders in Bildern mit Himmel oder anderen hellen Flächen, sehr stören. Hier kein Aufpreis !

Schwarzweißbilder auf Silberhalogenit-Basis sind selten verwendet worden. Diese werden mit ICE-Korrektur zu surrealen Popart-Bildern verändert. Deshalb wenden wir Staub- und Kratzerkorrektur nur bei farbstoffbasierenden SW-Dias an.
Bei SW-Bildern kann eine Farbtiefe von 48-Bit und eine Speicherung als TIFF sinnvoll sein.

Es gibt viele weitere Spezialverfahren zur Scanoptimierung, die Sie meist nicht interessieren werden.

Kodachrome-Filmmaterialien können nur ohne ICE gescannt werden. Die häufigsten Kodak-Filme sind keine Kodachromes.

bis 100 St. 0,30 Euro
ab 100 St. 0,26 Euro
ab 1000 St. 0,22 Euro
ab 5000 St. 0,18 Euro
Aufpreis ICE 0,00 Euro
zur Bestellung


www.archiv-it.de